Wein Riesling4

RIESLING-SILVANER AOC

 

Herrmann Müller aus Thurgau kreuzte 1882 Riesling- mit Silvaner Reben... vermeintlich. 1998 zeigten aber DNA Analysen, dass es sich um eine Kreuzung Riesling mit Madeleine Royal handelt. Der Name aber bleibt. In Deutschland wurde der Wein schon immer Müller Thurgau genannt. Jedenfalls gedeiht er in unseren Rebbergen prächtig!

 

Farbe und Geschmack

Der Wein präsentiert sich in brillantem, goldenem Gelb. Er ist feinfruchtig und rassig mit frischen Zitrusaromen. In der Struktur hält die anregende Säure perfekt die Waage mit dem saftigen Körper.

 

Bei ca. 10°C in schlanken Kelchgläsern servieren.

 

Der Bicker Riesling-Silvaner ist ein beliebter Apérowein, schmeckt jedoch auch hervorragend zu leichten Speisen.

Weine Sp2